DIE ALTEN GESETZE GELTEN NICHT MEHR

sunrise 2_500.jpg

Manchmal hab ich so tiefe Erkenntnisse und Eingebungen. Sie kommen so glasklar daher, ungefragt und ungeplant. Ich halte sie für Botschaften aus einer höheren Ebene…du kannst auch Hohes Selbst oder Seele dazu sagen, oder was für dich passt. Manchmal kommen sie unmittelbar nach dem Aufwachen, wenn die Traumebene noch herübergerettet wird in den Aufwachmodus… 

Manchmal kommen sie als Eingebungen oder Bilder …….. manchmal auch als Worte oder Sätze. 

Ich habe gelernt darauf zu achten und darauf zu hören im Laufe meiner Entwicklung. Durch Meditation und immer wieder in die Stille gehen kann man sich immer öfter mit dieser Inneren Stimme verbinden… 

Unlängst, in einer sehr intensiven und tiefgehenden Atemmeditation auf unserem Korfu Pure Life Retreat mit Karin Nikbakht schoss mir ein Satz mit Vehemenz durch den Kopf: DIE ALTEN GESETZE GELTEN NICHT MEHR! 

Die alten Gesetze gelten nicht mehr. Was bedeutet das? Für Dich? Für mich, für jeden Einzelnen von uns? Vieles was uns bisher getragen hat, selbstverständlich war, verliert seine Bedeutung, manches verliert seine Macht über uns, wir können uns befreien aus alten Spielregeln und Normen, was man tut, was man nicht tut. Und vieles mehr. Vieles, wo wir aus Angst an alten Strukturen festgehalten haben, verliert seine Bedeutung. Gesetze, Regeln, Muster, Glaubenssätze, kollektive Feindbilder und kollektives Verhalten ändern sich grade in ganz vielen Bereichen. Wenn wir achtsam hinhören, hinspüren, merken wir den rasanten Zeitenwandel ganz klar. Überall. 

DIE ALTEN GESETZE GELTEN NICHT MEHR! Ein Satz mit Gänsehautpotential. Das bedeutet dass viele von uns über sich hinauswachsen werden, wenn sie erkennen dass unsere diversen Ängste nie etwas anderes waren als Illusion. Existenzängste, Angst vor Einsamkeit, Angst nicht geliebt zu werden, Trennungsangst….allen von uns begegnen immer wieder mal unsere sogenannten Ängste und Schatten, die uns daran hindern unser volles Potential zu leben, Viele kennen die wundervollen Worte von Marianne Williamson:.. Unsere größte Angst…etc. 

Die Lösungen, die wir jetzt finden, jeder und jede einzelne von uns… die gehen ins sogenannte „Feld“ über, wir sind ja alle verbunden. Davon profitieren wieder andere, direkt und indirekt. 

Du kannst nicht einen einzigen Tag leben und wirken ohne dass deine Handlungen Auswirkungen auf andere Menschen haben. Also wähle weise und mit Bedacht. Aber nicht mit dem Kopf sondern mit dem Herzen. Von dort kommen die Impulse Deiner Seele. Ein guter Maßstab für deine Handlungen und Entscheidungen mag sein, wieviel Frieden sie auslösen. 

Ich wünsche Dir mit ganz viel Liebe, dass Du öfter Deine vermeintlichen Grenzen sprengst. 

Es fühlt soooo gut an!

Karin